Advita-Haus

Salzgitter - Niedersachsen

0209 – 170 69 02

Advita-Haus

Salzgitter Niedersachsen

Mit einem mehrschichtigen Ansatz die individuell nötige Betreuung gewährleisten: In Salzgitter-Lebenstedt entsteht eine ansprechende Pflegeimmobilie mit einem zeitgemäßen Konzept.

Nur einen guten Kilometer vom Salzgittersee entfernt entsteht in einem den KfW-55-EE-Standard erfüllenden Neubau eine Senioreneinrichtung mit einem mehrschichtigen Pflege-Angebot.

Der demografische Wandel in Deutschland macht einen solchen Ansatz nötig und sinnvoll: So steigt zwar allgemein die Lebenserwartung und damit auch die Zahl der Menschen, die auf Pflege angewiesen sind. Allerdings hatte Ende 2019 nahezu die Hälfte aller Pflegebedürftigen (45,5 Prozent bzw. 207.662 Personen) eher geringe Beeinträchtigungen in ihrer Selbstständigkeit.

 

  • betreute Wohnungen und Tagespflege

  • KfW-55 EE-Förderung

  • attraktive Finanzierungskonditionen

  • etablierter Betreiber

  • bis 26.250 € Tilgungszuschuss

  • baubegleitende Immobilienprüfung

Das advita Haus bietet daher 38 unterschiedlich zugeschnittene Wohneinheiten für Betreutes Wohnen, 24 ambulant betreute Wohngemeinschaftsplätze sowie eine Tagespflege. So entsteht eine Anlage, die die individuellen Bedürfnisse der Senioren in den Mittelpunkt stellt und die als Pflegeimmobilie eine höchst attraktive Anlagemöglichkeit für Investoren darstellt.

Die advita Pflegedienst GmbH ist ein seit 1994 bundesweit tätiger Pflegedienst und zählt mit derzeit 38 Niederlassungen und über 2.500 ­Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Pflegediensten Deutschlands. Dabei ist das Unternehmen im Laufe der letzten Jahre sowohl an neuen Standorten als auch in bestehenden Niederlassungen sehr stark gewachsen. Allein am 1. Mai 2021 konnte an gleich drei Standorten eine Neueröffnung gefeiert werden.

STANDORT

Der Standort - Salzgitter

Salzgitter ist eine Stadt der Kontraste. Die kreisfreie Gemeinde steht gleichermaßen für die Nähe zur Natur wie für Industrietradition, für teils dörfliche Ortsteile wie für urbane Zentren, für erholsamen Kurbetrieb und lebendige Wirtschaftskraft, für Geschichte und Gegenwart.

Schon im Mittelalter entstand rund um heilsame Solequellen der heutige Stadtteil Salzgitter-Bad. Im Laufe der Industrialisierung entwickelte sich Salzgitter zu einem der wichtigsten Standorte für die Stahlproduktion in Deutschland. Heute steht der Salzgittersee mit seinen Spazierwegen und Sandstränden exemplarisch für den hohen Freizeitwert der Stadt.

27 Kilometer sind es nach Westen bis nach Hildesheim, in den Harz nach Goslar müssen 23 Kilometer in südlicher Richtung zurückgelegt werden. Die Universitäts- und Bibliotheksstadt Wolfenbüttel liegt ganze 11 Kilometer gen Osten entfernt, und auch Braunschweig liegt nur etwa 18 Kilometer weiter nach Nordosten. Die Landeshauptstadt Hannover schließlich ist mit knapp 50 Kilometern Distanz auch in unmittelbarer Nähe.

 

ANFRAGE







© PFLEGE-KAPITALANLAGE.DE 2021