Seniorenzentrum Schüttorf

Schüttorf - Niedersachsen

0209 – 170 69 02

Seniorenzentrum Schüttorf

Schüttorf Niedersachsen

Der moderne Neubau verfügt über insgesamt 70 Pflegeappartements, die 70 Pflegeplätze bieten. Sämtliche Appartements werden als komfortable und barrierefreie Einzelzimmer gebaut. Alle Bewohnerzimmer verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, WC und einem Waschtisch. Jeder Wohngruppe ist ein Gemeinschaftsraum mit Wohnküche zugeordnet. Die Gemeinschaftsräume verfügen je­weils über einen Balkon bzw. Terrasse. Je Etage sind ein Dienstzimmer und diverse Lager- und Abstell­räume vorgesehen, ein Pflegebad im Obergeschoss ausgestattet mit Waschtisch, WC, Pflegewanne und Dusche.

  • verkehrsgünstige Lage

  • attraktive Rendite

  • 25-jähriger Pachtvertrag

  • hohe Bauqualität

STANDORT

Der Standort - Schüttorf

Die Stadt Schüttorf

Die Stadt Schüttorf ist die älteste Stadt der Grafschaft Bentheim. Im Zuge der Gebietsreform 1971 schloss sie sich mit den Gemeinden Engden, lsterberg, Ohne, Quendorf, Samern und Suddendorf zu einer Samt­gemeinde zusammen. Das einheitlich verwaltete Wirtschaftsgebiet der Stadt und Land umfasst ein Gesamtareal von 13.306 ha mit über 16.000 Einwohnern.

Verkehrsgünstig am Autobahnkreuz Schüttorf mit den Bundesautobahnen A30 und A31 und an der Bahnlinie Berlin-Amsterdam gelegen macht Schüttorf als Standort sehr interessant.

Ein zentral gelegenes Freibad, ein Hallenbad, Sport und Turnhallen, Sportplätze, Tennisanlagen, Reithal­len u. a. bieten vielfältige Möglichkeiten des Ausgleichs. Ein ca. 130.000 m2 großer Bade- und Freizeitsee findet besonderen Zuspruch. Weit­reichende Grünflächen, die waldreiche Umgebung und ein 35 m hoher Aussichtsturm im Bereich des Naturfelsens lsterberg laden zu Spaziergängen, Radtouren und zur Erholung ein. Es besteht ein gros­ses Netz an beschilderten Rad- und Wanderrouten. Die Stadt wird mittig von dem Fluss Vechte durchquert und geteilt, der im weiteren Verlauf in die Niederlande fließt. Der höchste Punkt der Stadt befindet sich auf etwa 48 Meter über NN.

Schüttorf liegt an den Ausläufern des bewaldeten Bentheimer Berges, einer bis zu 80 Höhenmeter mächtigen Sandstein-Formation aus der Kreidezeit, der westliche Ausläufer des Teutoburger Waldes. Die Stadt hat nur einen kleinen Anteil am Bentheimer Wald, insgesamt gehören rund 89 Hektar Waldfläche zum Stadtgebiet, dies sind acht Prozent der Gesamt­fläche. Der 81 m hohe, 1535 vollendete Turm der evangelischreformierten Kirche - der HSchüttorfer Riese# - bildet zusammen mit dem Turm der kat­holischen Marienkirche und den steil aufragenden Schloten der Textilfabriken die weithin sichtbare Silhouette der einstigen Vechtesiedlung, die bereits 1154 in der Stiftungsurkunde des Klosters Wietmar­schen erwähnt wird. Die 1295 vom Grafen Egbert von Bentheim verliehenen Stadtrechte machen Schüttorf zur ältesten Stadt der Grafschaft Bentheim. Die ansässige Gastronomie und Hotels laden zu regio­nalen Gaumenfreuden und zum Verweilen ein.

ANFRAGE







© PFLEGE-KAPITALANLAGE.DE 2022