Wachstumsmarkt Pflege

0209 – 170 69 02

Stetig wachsender Bedarf

DER WACHSTUMSMARKT PFLEGE

Grafik: pflegebedürftige Menschen in Deutschland (in Millionen)

Laut Branchenexperten sowie der Fachpresse werden bis 2050 noch 10.000 neue Pflegeheime benötigt.

Waren im Jahr 2000 etwa 2 Millionen Menschen pflegebedürftig, so werden es im Jahr 2050 ca. 4,5 Millionen sein. Bei einer durchschnittlichen Heimgröße von 100 Plätzen sind in den nächsten 40 Jahren 250 Heime im Jahr neu zu bauen. Nicht berücksichtigt ist hierbei die Substitution alter, nicht mehr zeitgemäßer Einrichtungen durch neue Heime.

Hintergrund ist der demografische Wandel. Ab 2025 ist ein Drittel der deutschen Bevölkerung älter als 60 Jahre. Allein bis dahin wird eine zusätzliche Nachfrage für ca. 600.000 Pflegebedürftige erwartet. Bis zu diesem Zeitpunkt sind bundesweit Investitionen in neue Kapazitäten von rund 16 Mrd. Euro notwendig.

Die demografische Entwicklung sowie die stärkere Verschiebung von häuslicher Pflege zu stationären Pflegeeinrichtungen sorgen für einen konstanten Nachfragezuwachs, unabhängig von konjunkturellen Schwankungen und Turbulenzen am Finanzmarkt. Damit erweist sich der Markt der Seniorenimmobilien als weitgehend konjunkturresistent.

  • Gute Argumente für eine Investition:

  • idealer Zeitpunkt für eine Investition in Immobilien (niedrige Immobilienpreise und tiefes Zinsniveau)
  • sicherer Vermögensaufbau mit Sachwerten (inflationsgeschützt und steuerlich absetzbar)
  • Investition in den Markt der Altenpflege unabhängig von „Börsenbefindlichkeiten“ oder ähnlichem
  • von Finanzkrise unberührt, da krisensicher und konjunkturunabhängig

Sofort-Beratung - kostenlos und unverbindlich.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - wir nehmen uns gerne Zeit für eine persönliche Beratung!

© PFLEGE-KAPITALANLAGE.DE 2018