Pflegeheim am Stuckenberg

Herford - Nordrhein-Westfalen

0209 – 170 69 02

Pflegeheim am Stuckenberg

Herford Nordrhein-Westfalen

An der Vlothoer Straße 115 hat der Fachpflegedienst Bonitas im Jahr 2012 die Einrichtung „Unser kleines Heim am Stuckenberg“ eröffnet.

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben hier als Mieterinnen und Mieter in einer barrierefreien Wohngemeinschaft zusammen und erhalten gleichzeitig die Sicherheit einer qualitativ hochwertigen Rundumversorgung durch einen ambulanten Pflegedienst.

In der Senioren-Wohngemeinschaft „Unser kleines Heim am Stuckenberg“ erleben die Bewohnerinnen und Bewohner in 16 separaten Wohneinheiten – vier davon sind speziell rollstuhlgerecht ausgelegt – die Behaglichkeit der „eigenen vier Wände“. Die Räumlichkeiten sind hell, lichtdurchfl utet und freundlich ausgestaltet. Den Seniorinnen und Senioren steht zudem eine Möblierung nach eigenem Geschmack und eine Dekoration mit persönlichen Einrichtungsgegenständen frei. Selbstverständlich verfügt jede Einheit über ein separates, seniorengerecht ausgestattetes Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC.

  • etablierte Einrichtung

  • neu abgeschlossener Pachtvertrag

  • hoher Bedarf am Standort

  • sofortiger Mietzahlungsbeginn

Für Begegnung und Miteinander stehen die Gemeinschaftsräume. Ein Dreh- und Angelpunkt ist hier der großzügige gemeinsame Essbereich. Auch ein behaglicher Aufenthaltsraum mit Wintergarten erfreut sich großer Beliebtheit. Allen Räumen gemein ist eine hochwertige und stilvolle Möblierung sowie eine ansprechende Farbgebung. Eine Terrasse lädt zum Aufenthalt an der frischen Luft ein und führt gleichzeitig hinaus in den parkähnlich gestalteten Außenbereich. Zum Ensemble gehören im südlichen Gebäudeteil zudem die Räumlichkeiten der beliebten Bäckerei & Coffee Bar Hensel.

Somit handelt es sich bei der Senioren-Wohngemeinschaft „Unser kleines Heim am Stuckenberg“ um eine renommierte und etablierte Einrichtung, in der die Bewohnerinnen und Bewohner so selbstbestimmt wie möglich und so umsorgt wie nötig ein angenehmes Leben im Alter führen können. Dies macht das Objekt als Pflegeimmobilie zu einer äußerst attraktiven Adresse – und zwar sowohl für die Bewohnerinnen und Bewohner wie selbstverständlich auch für Investoren.

STANDORT

Der Standort - Herford

Herford in NRW

Die Stadt Herford liegt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen und ist das Zuhause von rund 79.000 Menschen. Die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises gehört zum Regierungsbezirk Detmold, dem auch die Kreise Gütersloh, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn und die kreisfreie Stadt Bielefeld angehören und den mehr als zwei Millionen Menschen bewohnen.

Der Kreis Herford ist zudem Teil des ostwestfälischen Verdichtungsraumes Gütersloh–Bielefeld– Herford–Minden und wird einerseits geprägt von einer allgemeinen Nähe zur Natur und den Höhenzügen des Wiehengebirges und des Teutoburger Waldes – und andererseits von der Lage an der zentralen Verkehrsachse zwischen Berlin und Hannover in Richtung Ruhrgebiet und Rheinland sowie in die Niederlande. Diese Lage begünstigte die wirtschaftliche Entwicklung der Region.

Ein Blick in die Bevölkerungsstatistik des Kreises Herford zeigt, dass bereits 2014 rund 54.000 Menschen in der Altersgruppe der über 65-Jährigen im Kreisgebiet lebten. Sie machten schon damals den größten Bevölkerungsteil aus (zum Vergleich: Die zweitgrößte Gruppe war die der 50- bis 60-Jährigen mit etwa 39.000 Menschen). Einer Prognose zufolge wird die Zahl der über 65-Jährigen in den nächsten Jahren weiter stark steigen: Allein bis zum Jahr 2025 wird von einem Anstieg auf 60.600 Menschen und bis zum Jahr 2040 auf fast 75.000 Menschen ausgegangen.

ANFRAGE







© PFLEGE-KAPITALANLAGE.DE 2022