Pflegeheim Kehl (Bestand)

Großraum Offenburg - Baden-Württemberg

0209 – 170 69 02

Pflegeheim Kehl (Bestand)

Großraum Offenburg Baden-Württemberg

Das Pflegeheim „Sonnenhaus“ blickt auf eine lange Historie zurück. Die Anfänge des Pflegeheims sind auf das Jahr 1937 zurückzuführen. Im Jahr 2020 wird das Pflegeheim nun erneut umgebaut und modernisiert.

Hierbei werden vor allem die Arbeiten für die Überholung des Brandschutzes und der Umbau der Doppelzimmer in Einzelzimmer durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten wird das Bestandspflegeheim über 48 Einzelzimmer verfügen.

  • etablierter Standort

  • modernisierter Bestandsbau

  • erfahrener Betreiber

  • 25-jähriger Pachtvertrag

  • kein Pre-Opening

Zum Gesamtobjekt gehören außerdem 24 betreuten Wohnungen, sowie ein Neubau mit 30 weiteren Pflegeapartments, die ebenfalls aktuell zum Verkauf stehen.

STANDORT

Der Standort - Großraum Offenburg

Kehl - Verkehrsdrehscheibe bei Straßburg

Das Pflegeheim befindet sich im Krempenweg 1 in Kork, einem Stadtteil der Stadt Kehl. Die Immobilie liegt in einer ruhigen Siedlungslage. Im direkten Umfeld gibt es neben Apotheken, Ärzten, Supermärkten und Bäckereien auch gemütliche Restaurants und Cafés.

Kork bietet in seiner unmittelbaren Umgebung sowohl Wander- als auch Fahrradwege sowie kleinere Naherholungsgebiete.

Abgesehen von seinen örtlichen Gegebenheiten sind auch die angrenzenden Nachbarorte äußerst attraktiv. Die Stadt Kehl, in der rund 35.000 Einwohner leben, bildet die Grenze zu Frankreich - von dort aus gelangt man in wenigen Minuten in die elsässische Stadt Straßburg, die viele Sehenswürdigkeiten und Angebote bietet.

In Kehl am Rhein in Baden-Württemberg in unmittelbarer Nähe Straßburgs als „Hauptstadt Europas“ leben insgesamt 35.032 Einwohner, im Ortsteil Kork und 5 km Radius leben derzeit 23.385 Einwohner.

Davon sind laut Standortanalyse 19,7% über 65 Jahre alt. Damit ist eine Einwohnergruppe von insgesamt 4.608 Personen als Zielgruppe zu bezeichnen. Von dieser Zielgruppe sind laut KDA 5,1% pflegebedürftig. Damit benötigen die Senioren in Kehl heute eine Platzanzahl für vollstationäre Pflege von 235 Plätzen.

Bis zum Jahre 2030 wird die Stadt Kehl voraussichtlich eine deutlich positive Bevölkerungsentwicklung von 2,9% auf 36.050 Einwohner zu verzeichnen haben. Im gleichen Zeitraum wird sich die Seniorenquote von 19,7% auf 26,2% erhöhen, sodass damit bei gleicher Pflegewahrscheinlichkeit von 5,1% eine Nachfrage von 322 stationären Pflegeplätzen entstehen wird.

Verkehrsgeographische Lage

Die günstige verkehrsgeografische Lage drückt sich ebenfalls durch die räumliche Nähe zu den Flughäfen Straßburg und Karlsruhe/ Baden-Baden aus, von denen aus sich die wichtigsten nationalen und europäischen Zentren schnell und problemlos erreichen lassen.

Über die A5 Basel-Frankfurt und die A4 Straßburg- Paris besteht ein direkter Anschluss an das deutsche beziehungsweise französische Autobahnnetz. Die wichtigsten Zentren der Region lassen sich über die B 28 Kehl-Ulm und die B 36 Lahr-Karlsruhe erreichen. Eine neue Rheinbrücke sorgt seit Ende 2002 an dafür, dass die grenzüberschreitenden Verbindungen noch besser sind. Der Kehler Bahnhof ist Haltepunkt im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn AG.

ANFRAGE







© PFLEGE-KAPITALANLAGE.DE 2019